Stell Dir vor es ist Nischenseiten Challenge und der Sieger steht schon fest

Selbstständig BloggenDas die Nischenseiten Challenge 2015 bald stattfindet habe ich ja bereits in Selbstständig Bloggen nimmt an der Nischenseiten Challenge 2015 teil verkündet. Jedem ist klar, dass es dort nicht unbedingt ums gewinnen geht, sondern um Erfahrungen und Weiterentwicklung. Doch der Vorjahres Beste Simon Schmid wird wieder gewinnen, denn er hat seine Teilnahme schon angekündigt.

Warum sollte der Sieger bereits feststehen?

Simon Schmid, zweifelsohne ein Meister seines Fachs wird teilnehmen. Findet er eine Nische und davon bin ich überzeugt, dann gewinnt er das Ding. Das ist wie Bayern München gegen den Rest der Liga. Nicht, dass er das beste Spiel betreibt. Nicht wenige nennen es auch Black-Hat-SEO, also unerlaubte Einflussnahme auf die Platzierung in Google durch Ausnutzung von Algorithmus Schwächen.

Aber wie macht er das? Ich verrate hier kein Geheimnis, weil Simon es auf seiner Seite Rankboost auch frei erzählt. Er macht sich zunutze, dass Google anscheinend relativ stark auf Backlinks reagiert. Gute Backlinks, also von vertrauensvollen Seiten, bescheren ihm einen wahren Boost. Vielleicht daher auch der Name.

Expired Domains funktionieren immer noch

Simon kauft bzw. hat viele Domains gekauft, die andere verkauft haben. Er hat ein System entwickelt mit dem er gute Domains erkennt. Die gesamten Informationen dazu bekommst man ganz frei auf seiner Seite. Eine dieser Domain nutzt er dann für sein Projekt. Damit ist er schon einen Schritt weiter als wenn man eine neue Domain registriert. Danach nutzt er sein Privates Blog Netzwerk (PBN) um von anderen Seiten auf die Domain zu verlinken. So hat sich das Google nicht gedacht, daher auch Black-Hat-SEO.

Zumal die Seiten von ihm auch keinen richtigen Content haben, sondern mit einem Textspinner zusammengebastelt wurden. Da kommen dann so Sätze raus wie „Welt über die Notwendigkeit der OmClub Sensibilisierung der SEO ist sehr wichtig für Website-Besitzer auf tatsächliche Vorteile ihrer Investition zu nehmen“. Versteht kein Mensch, aber Google sieht das als relevant genug an.

Mit dieser Vorgehensweise hat er den SEO Wettbewerb Xovilichter und auch RaketenSEO gewonnen. Neben dem Sieg bekam er auch gleich noch einen Smart und ein neues IPhone 6. Das hat sich also gelohnt.

Fazit zum möglichen Sieger

Ob man diese Art gut findet oder nicht möchte ich jetzt nicht beurteilen. Mich hat es zumindest kurz überlegen lassen ob ich überhaupt an der Nischenseiten Challenge teilnehmen soll. Aber dann kam mir als zweiter Gedanke, dass es mehr darum geht neues zu erfahren und sich mit Interessierten auszutauschen.

Ich wünsche allen Teilnehmern der Nischenseiten Challenge viel Glück, natürlich auch Simon Schmid. Aber ich hoffe es gewinnt jemand anderes. Einfach nur um zu zeigen, dass es auch mit White-Hat-SEO geht.

Vertiefe dein Wissen
Ich stimme zu, dass meine Daten bei MailChimp ( weitere Informationen ) gespeichert werden
Wow! Schon 1926 Abonnenten. Danke! Werde kostenloses und wichtiges Mitglied der Selbstständig Bloggen Community. Der Eintrag ist komplett kostenlos. Du kannst nur gewinnen.
Ich hasse Spam. Deine E-Mail Adresse wird von mir weder verkauft noch weitergegeben. Versprochen!

Über den Autor Dirk Helbert

Dirk Helbert ist Senior Web Developer und interessiert sich leidenschaftlich für Nischenseiten und Online Marketing.

War dieser Beitrag nützlich für dich? Dann teil ihn doch bitte.
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook

1 thought on “Stell Dir vor es ist Nischenseiten Challenge und der Sieger steht schon fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.